Osnabrücker bei Ironman auf Hawaii Jendretzki: „Ich habe immer gedacht: Die sind verrückt“


Osnabrück. Er trainiert bis zu 20 Stunden in der Woche. Aber im Gegensatz zu drittklassigen Fußballprofis mit vergleichbarem Pensum sieht Gero Jedretzki dafür keinen Cent Gehalt. Es ist nur der Ehrgeiz, der den Osnabrücker antreibt, bei der größten sportlichen Herausforderung dieses Planeten zu bestehen: dem Ironman auf Hawaii. Am 11. Oktober geht der 35-Jährige auf der Pazifikinsel an den Start.

„Ich habe schon ein wenig Schiss – wegen der klimatischen Bedingungen“, sagt Jendretzki mit dem Hinweis auf sengende Sonne und mögliche mörderische Winde auf der tropischen Vulkaninsel. Dabei hätte die Aufzählung der reinen sportlichen Aufg

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Kurz gefragt: Gero Jendretzki.

Meine Motivation für den Ausdauersport Triathlon ziehe ich aus…

…der Tatsache, dass ich schon immer gerne draußen an der frischen Luft gewesen bin und dieser Sport die beste Möglichkeit ist, meine eigenen Grenzen kennenzulernen.

Meine Renntaktik für den Ironman ist…

…definitiv mein eigenes Tempo zu laufen, mich beim Schwimmen zu Beginn bewusst zurückzuhalten. Beim Radfahren will ich nach einem lockeren Start zulegen, bevor ich mir im letzten Drittel wohl selbst in den Hintern treten muss. Im Marathon angekommen, bin ich froh, dass mich kein technischer Defekt mehr stoppen kann – und vielleicht gibt es auf den letzten 10 Kilometern noch einen, den man zermürben kann.

Mein größter Wunsch für die Zeit nach dem Ironman…

…ist, meine Kumpels wieder öfter zu sehen. Da blieb durch das viele Training zuletzt leider so einiges auf der Strecke.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN