Wilke: Zugänge wohl am Mittwoch Zuletzt nur 15 Feldspieler im Training der Sportfreunde Lotte

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In Verhandlungen: Manfred Wilke (links). Foto: Manfred MrugallaIn Verhandlungen: Manfred Wilke (links). Foto: Manfred Mrugalla

Lotte. Noch fünf Tage kann sich Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte auf den Auftakt nach der Winterpause mit dem Heimspiel am Freitag (19 Uhr) gegen 1860 München vorbereiten. Wie dann der Lotter 18er-Kader aussieht, ist derzeit nicht absehbar. Zuletzt trainierten die Sportfreunde mit nur 15 Feldspielern.

Von den 20 Spielern im Kader, mit denen Lotte noch plant, stehen Lars Dietz und Danny Breitfelder längerfristig nicht zur Verfügung. Auch Tino Schmidt (Knieverletzung) dürfte gegen München nicht dabei sein. Inwieweit die zuletzt angeschlagen im Training fehlenden Jules Reimerink und Jaroslaw Lindner am Freitag einsatzfähig sind, muss sich zeigen. „Ich hoffe, dass sie am Montag ins Training zurückkehren“, sagt Trainer Nils Drube: „Die Spieler, die die Vorbereitung absolviert haben, haben physisch deutlich zugelegt. Die Jungs sind bereit.“

Mit Linksverteidiger Nico Neidhart (FC Emmen), Innenverteidiger Toni Stelzer (Dynamo Berlin) und Torwart Yannick Zummack (Teutonia Ottensen) haben in der bisherigen Winterpause drei Spieler die Sportfreunde verlassen. Die aussortierten Kevin Pytlik, Marcus Piossek, Noah Plume, Junior Ebot-Etchi, Joshua Putze und Dennis Rosin trainieren nicht mit der Mannschaft und können den Verein ebenfalls verlassen.

Linksverteidiger Sascha Härtel (Erzgebirge Aue, in zwei SFL-Testspielen dabei), Stürmer Toni Jovic (Zrinjski Mostar, in allen drei Tests in der Startelf) und ein Torwart dürften in den kommenden Tagen bei den Sportfreunden unterschreiben. Auch in der Innenverteidigung und im Mittelfeld würde Lotte ein Zugang gut zu Gesichte stehen. Dazu will sich Manfred Wilke nicht äußern. „Wir sind in Klausur“, sagt der Sportliche Leiter: „Ich rechne damit, dass wir Mittwoch Spruchreifes haben.“


Im Mannschaftstraining der Sportfreunde Lotte:

Tor: Steve Kroll, Norman Quindt.

Abwehr: Alexander Langlitz, Matthias Rahn, Adam Straith, Noah Awassi, Jeron Al-Hazaimeh, Sascha Härtel (vor Unterschrift, Testspieler von Erzgebirge Aue).

Mittelfeld: Maximilian Oesterhelweg, Paterson Chato, Tim Wendel, Michael Schulze, Jonas Hofmann.

Angriff: Gerrit Wegkamp, Sinan Karweina, Aygün Yildirim, Toni Jovic (vor Unterschrift, Testspieler von Zrinjski Mostar).

Pausierten zuletzt, sollen nun wieder einsteigen: Jules Reimerink (Mittelfeld), Jaroslav Lindner (beide offensive Flügel).

Fallen aus: Tino Schmidt, Lars Dietz, Danny Breitfelder (Letzterer wohl Saisonende).

Nicht mehr im Mannschaftstraining, sollen gehen: Marcus Piossek, Kevin Pytlik, Noah Plume, Junior Ebot-Etchi, Joshua Putze, Dennis Rosin (noch keine neue Vereine).

Abgänge: Nico Neidhart (FC Emmen), Toni Stelzer (Dynamo Berlin), Yannick Zummack (Teutonia Ottensen).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN