2:49 gegen Estland Basketballer Herkenhoff gibt Debüt im Nationaltrikot

Von Sportredaktion

Erstmals im Nationaltrikot: Philipp Herkenhoff. Foto: imago/Camera 4Erstmals im Nationaltrikot: Philipp Herkenhoff. Foto: imago/Camera 4

Vechta. Philipp Herkenhoff hat sein Debüt in der deutschen Basketball-Nationalmannschaft gefeiert: Für 2:49 Minuten stand der 19-Jährige aus Hagen im WM-Qualifikationsspiel gegen Estland auf dem Feld. Die Partie in Ludwigsburg ging mit 87:70 an das Team des deutschen Nationaltrainers Henrik Rödl.

Drei Tage zuvor hatte er beim Duell in Griechenland noch 40 Minuten auf der Bank gesessen. „Das Warten war natürlich hart. Umso mehr hat es mich dann gefreut, dass ich im zweiten Spiel zum Einsatz gekommen bin“, sagte Herkenhoff laut einer

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN