„Die Mannschaft hat gesiegt“ Oberligist Spvg. Haste nach 9:0 zum Abschluss starker Vierter

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit 25 Jahren bei der Spvg. Haste: Kapitän Marcel Müller (35), die Nummer fünf der Oberliga-Mannschaft.

            

              
              Foto: HavergoSeit 25 Jahren bei der Spvg. Haste: Kapitän Marcel Müller (35), die Nummer fünf der Oberliga-Mannschaft. Foto: Havergo

Osnabrück „Dieser grandiose Abschluss passt zu unserer herrlichen Saison. Jeder hat noch mal sein bestes Tennis abgerufen“, schwärmt Kapitän Marcel Müller vom Tennis-Oberligisten Spvg. Haste nach dem 9:0-Heimsieg ohne einen Satzverlust gegen den TV Süd Bremen.

Vor dem letzten Spieltag hatten die Haster noch eine Minichance auf Platz zwei und somit auf ein Aufstiegsspiel. Dieses verpasste Haste zwar, weil der TSV Havelse und TSC Göttingen siegten. „Aber wir haben höchst motiviert unsere Hausaufgaben abgerufen und den knapp 100 Zuschauern unsere Stärken demonstriert“, so Müller.

„Diese Saison war schlicht sensationell“, sagt auch Trainer Oliver Eggers. „Wir waren vor dem Start überzeugt, dass es knallhart gegen den Abstieg geht. Dass wir nun vorzeitig sicher waren und sogar Vierter wurden, konnte nur deshalb passieren, weil die Mannschaft unglaublich eng zusammengerückt ist und wirklich alles abgerufen hat“, lobt der Trainer: „Die Mannschaft hat gesiegt.“

Vor dem Start, sagt Kapitän Müller, sei es noch ungewiss gewesen, ob die Neuen so zünden, wie es für den Klassenerhalt nötig gewesen ist. „Malcolm Harrisson, Jannis Unland und Niels Visker als unsere neuen Nummern eins bis drei und Fritz Trimpe haben sich toll integriert und zur ganz starken Team-Performance beigetragen. Ohne diesen Spirit hätten wir als ältestes Ligateam in dieser stark besetzten Oberliga nichts zu suchen gehabt“, ist Müller überzeugt.

Erstmals seit vielen Jahren, so der Kapitän, sei es einem Team aus der Stadt Osnabrück gelungen, die Oberliga zu halten: „Darauf sind wir stolz. Die unerwartet starke Zuschauerunterstützung hat auch einen wichtigen Teil dazu beigetragen.“

Mit dem Absteiger BTHC Braunschweig und den finanzstarken Aufsteigern BTV Hannover und Sparta Nordhorn werde die Oberliga viel stärker. „Alle bleiben, wir haben einen tollen Stamm“, freut sich Eggers: „Nun brauchen wir noch zwei, drei neue Sponsoren, um uns mit ein, zwei weiteren Zugängen weiter zu festigen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN