72:44-Sieg über Tschechien U-18-EM: Strozyk steht mit Deutschland im Halbfinale

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Spielt am Samstag bei der U-18-EM mit Deutschland gegen Lettland: Panthers-Spielerin Jenny Strozyk. Foto: Michael GründelSpielt am Samstag bei der U-18-EM mit Deutschland gegen Lettland: Panthers-Spielerin Jenny Strozyk. Foto: Michael Gründel

jka/spo Osnabrück. Die Basketballerin Jenny Strozyk von den Girolive-Panthers hat mit der deutschen U-18-Nationalmannschaft bei der EM in Udine durch einen 72:44-Sieg über Tschechien das Halbfinale erreicht. Damit sicherten sich die Basketballerinnen auch das Ticket für die U-19-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr.

„Wir sind super glücklich und haben unser kleines Ziel erreicht. Wir haben uns mit dem Sieg das WM-Ticket gesichert und haben erneut in Udine mit diesem Jahrgang Geschichte geschrieben“, sagte Strozyk, die im Achtelfinale gegen Italien (67:46) und vor allem gegen Tschechien im Viertelfinale nicht mit so deutlichen Siegen gerechnet hat. „Es standen drei von vier Teams aus unserer Gruppe im Viertelfinale. Das zeigt, dass wir eine starke Gruppe hatten, und alle haben gleiche Chancen auf den Titel“, sagte die 18-Jährige, die gegen zum Sieg gegen Tschechien sieben Punkte beisteuerte.

Heute kämpft die U18 im Semifinale um 21 Uhr gegen Lettland um den Einzug ins Finale. In der Gruppenphase hatte das deutsche Team die lettische Auswahl mit 66:62 besiegt. Als reine Formsache sieht Strozyk deswegen aber nicht an. „Das erste Spiel gegen Lettland hatte nichts zu bedeuten, da es das erste Spiel war. Alle sind nervös gestartet und jetzt wollen beide Teams natürlich ins Finale.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN