12. Edeka-Turnier des TSV Vier Siege für regionale Nachwuchsboxer in Wallenhorst

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geschlagen geben musste sich Nikita Käfer vom Osnabrücker SC (links) gegen den Remscheider Aehm Ez Al Deen. Foto: André HavergoGeschlagen geben musste sich Nikita Käfer vom Osnabrücker SC (links) gegen den Remscheider Aehm Ez Al Deen. Foto: André Havergo

Wallenhorst Auch wenn nur 74 der 123 gemeldeten Nachwuchsboxer in Aktion traten, war der TSV Wallenhorst mit der Resonanz auf das 12. Edeka-Boxturnier zufrieden: Selbst Deutsche Meister stiegen in den Ring, und das Niveau wurde vom Publikum anerkannt. „Vor allem am ersten Tag war das Turnier mit rund 200 Zuschauern gut besucht“, freute sich Abteilungsleiter Horst Klose.

Auch von den sechs TSV-Boxern kamen nicht alle zum Zuge: Milout Zymberi konnte keine ärztliche Untersuchung nachweisen, Max Buchwald war krank geworden und für Alan Gönay fehlte ein passender Gegner auf Augenhöhe, was Alter, Gewichtsklasse und Kampferfahrung anging.

Christoph Buchwald lieferte nach Angaben des TSV einen beherzten Kampf. Nach Punkten in Führung, traf ihn in der zweiten Runde ein Konter des Papenburgers Leon Poelker, so dass der Ringrichter den Kampf beendete. Musa Duruel hatte von Beginn an keine Chance gegen Patryk Piorek vom Osnabrücker SC. Beim zweiten Anzählen warf TSV-Trainer Ralf Dörjes das Handtuch – genau wie später bei Kiara Sowiak.

„Damit haben unsere Boxer in ihrem allerersten Kampf schlechte Erfahrungen gemacht, aber es ist trotzdem wichtig, dass sie geboxt haben. Gutes Training allein reicht nicht, um sich beim Kampf im Ring behaupten zu können. Jeder Boxer braucht Wettkampfpraxis“, bilanzierte Abteilungsleiter Klose.

Etwas erfolgreicher sahen die Bilanzen bei den anderen teilnehmenden Vereinen aus der Region aus. Fardin Ramati und Azilluha Sufizada verbuchten Siege für den BSV Holzhausen, während ihre Vereinskameraden Lorentim Shala und Muhammad Serim ihre Kämpfe verloren. Für den OSC blieb es beim Sieg von Piorek. Nikita Käfer und Ronja Tank unterlagen ihren Gegnern. Im Trikot des SV Rasensport bestritt Danny Klos seinen Kampf erfolgreich. Dukan Erdogan verlor nach Punkten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN