Gold für Greiten, Teckemeyer und Seiters Ruder-DM: Acht Medaillen für ORV und Zwei WM-Tickets

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Fährt zur U-23-WM: Marcel Teckemeyer.  Foto: DRV/Christian SchwierFährt zur U-23-WM: Marcel Teckemeyer. Foto: DRV/Christian Schwier

Köln/Osnabrück. Dreifach Gold und Bronze sowie zweifach Silber: Eine erfolgreiche Bilanz zog der Osnabrücker Ruder-Verein (ORV) nach der Deutschen Meisterschaft in den Altersklassen U17, U19 und U23 auf dem Fühlinger See in Köln.

Erfolgreichste ORV-Starter waren Marcel Teckemeyer und Paul Seiters in der Altersklasse U23. Im Vierer ohne Steuermann gewannen sie Gold und sicherten sich das U-23-WM-Ticket, im Achter mit Steuermann holten sie Silber. Gold gab es in der U23 zudem für Pia Greiten. Das in Dortmund trainierende deutsche C-Kader-Mitglied siegte mit Leonie Menzel (Germania Düsseldorf) im Doppelzweier, was die WM-Qualifikation bedeutet, und wurde im Frauen-Einer mit nur 0,83 Sekunden Rückstand auf den Sieger Bronze. Das dritte Gold holte Paul Leerkamp im U-17-Einer.

Zweifach Silber gewann Steuerfrau Elisa Saks in der U23: Im Frauen-Vierer und im Frauen-Achter. Bronze gewannen Maximilian Witte und Alexander Schawe im „U-19-Vierer mit“ und Linford Meyer im „U-17-Niedersachsenachter mit“. Vierte im „Vierer ohne“ und Fünfte im „Achter mit“ wurden Maren Röwekamp und Carla Kunze (U19).


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN