Gipfelsturm 2018 neu im Programm Erstmals sechs Läufe beim neuen „Active Dreierpack“

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Legen Hand an am Dreierpack (von links): Johannes Andrews (Diakoniestiftung), Hans-Bernd Mergelmeyer (Borgloh), Martin Florian (GMHütte), Tobias Rasper, Markus Brinkmann (Melle), Uwe Lukas-Nülle (Voxtrup) und Mathias Hornung (Haste/Help-Age). Foto: Egmont SeilerLegen Hand an am Dreierpack (von links): Johannes Andrews (Diakoniestiftung), Hans-Bernd Mergelmeyer (Borgloh), Martin Florian (GMHütte), Tobias Rasper, Markus Brinkmann (Melle), Uwe Lukas-Nülle (Voxtrup) und Mathias Hornung (Haste/Help-Age). Foto: Egmont Seiler

Osnabrück. Neuer Name, ein zusätzlicher Lauf und obendrauf ein Abschlussevent: Die Organisatoren der Dreierpack-Laufserie gehen erwartungsvoll in die Saison.

Erstmals firmiert die Serie unter dem Namen „Active Dreierpack“. Namensgeber ist der „Active Sportshop“, der seine organisatorische Expertise bereits beim „Trail&Road-Cup“ in Ostwestfalen einbringt. In den Händen von Tobias Rasper, dem Geschäftsführer der Osnabrücker Filiale, soll der Rahmen noch etwas professioneller werden.

Startplätze beim Dresden-Marathon zu gewinnen

„Einen Cup-Charakter hatten wir bislang nicht“, sagt Rasper, der den Zusammenhalt der Serie unter anderem mit einem Newsletter festigen will. Alle Sportler erhalten vor und nach den Läufen die wichtigsten Informationen per E-Mail. Außerdem nehmen sie an einer Tombola teil, bei der es außer Laufausrüstung auch zwei Startplätze beim Dresden-Marathon (inklusive Hotelübernachtung mit einer Begleitperson) zu gewinnen gibt.

Die Verlosung findet genau wie die Siegerehrung der Serie bei der „Dreierpack Night“ am 15. Juni im Solarlux-Forum in Melle statt. Dort werden nicht nur die Gesamtsieger ausgezeichnet. Erstmals gibt es eine Altersklassenwertung, damit mehr Läufer etwas von ihrem Startgeld zurückbekommen können und nicht nur die Gesamtschnellsten Preise holen.

Höheres Startgeld

Mit 54 Euro ist das Startgeld höher als zuvor. Dafür gibt es nicht nur die zusätzliche Abschlussveranstaltung, auf der die Läufer das traditionelle Teilnehmershirt erhalten, sondern auch einen Lauf mehr. Der 8. Osnabrücker Gipfelsturm schlüpft als sechste Veranstaltung unter das Dach des Dreierpacks. „Wir arbeiten schon seit einigen Jahren mit Tobias Rasper zusammen und freuen uns, dass wir in der Serie dabei sein können“, sagt Johannes Andrews, Geschäftsführer der Diakoniestiftung. Der Lauf vom Stadtzentrum auf den Piesberg ist der zweite Benefizlauf im Programm. Auch beim Haster Volkslauf, der die Serie am 22. April zum zweiten Mal eröffnet, arbeiten der TuS Haste und der Verein Help-Age für den guten Zweck zusammen.

Stadtnähere Strecke

Die Annäherung aus dem Südkreis an die Stadt (Voxtrup, Haste, Gipfelsturm) habe dem Dreierpack in den vergangenen Jahren gutgetan, sagt Hans-Bernd Mergelmeyer. „Man liest neue Namen in den Meldelisten und erreicht viele neue Läufer“, freut sich Mergelmeyer, der mit dem TuS Borgloh zu den Gründungsmitgliedern der Serie gehört. Traditionell stehe beim Weiherlauf „der ganze Ort kopf“. Änderungsbedarf sieht der TuS daher ebenso wenig wie der TV Georgsmarienhütte beim Turm-zu-Turm-Lauf. Der VfR Voxtrup schraubt nur ein wenig am zeitlichen Ablauf, während der SC Melle mit mehr Musik einen Partylauf schaffen will. „Wir wollen die Leute motivieren, schneller zu laufen, als sie könnten“, sagt Organisator Markus Brinkmann.

Abschluss am Borgloher Weiher

Der Berglauf des SCM bildet erstmals nicht den Abschluss. Der sollte zugunsten der Atmosphäre am Borgloher Weiher steigen. Nun kommt die Abschlussveranstaltung hinzu. „Wenn wir eine Altersklassenwertung machen, kriegst du das nicht am gleichen Abend hin“, freut sich Zeitnehmer Martin Florian aus GMHütte über den gewonnenen Freiraum.

Termine des Active Dreierpacks 2018

Wie gewohnt fließen die besten drei Ergebnisse auf den 10-Kilometer-Strecken in die Wertung ein. Rund 150 Anmeldungen liegen für den Dreierpack laut Rasper vor – ein guter Wert für die Organisatoren, die weitere Meldungen bis zum 7. April entgegennehmen. Für die Serie gibt es höchstens 300 Startplätze.


Erstmals sechs Läufe: Die Termine des „Active Dreierpacks“ 2018

  • 22. April: Haster Volkslauf (TuS Haste und Help-Age)
  • 28. April: Osnabrücker Gipfelsturm (Diakoniestiftung Osnabrück)
  • 4. Mai: Meller Berglauf (SC Melle)
  • 19. Mai: Turm zu Turm-Lauf (TV GMHütte)
  • 25. Mai: Voxtruper Volkslauf (VfR Voxtrup)
  • 8. Juni: Borgloher Weiherlauf (TuS Borgloh)
  • 15. Juni: Abschlussevent im Solarlux-Forum in Melle

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN