Nach 0:1 Derby gegen Preußen Münster VfL-Kapitän Groß: „Jeder Pfiff und jede Kritik ist heute berechtigt“

Von Johannes Kapitza

Enttäuschter Kapitän: Christian Groß nach der 0:1-Pleite des VfL Osnabrück. Foto: FlohreEnttäuschter Kapitän: Christian Groß nach der 0:1-Pleite des VfL Osnabrück. Foto: Flohre 

Osnabrück. Nach der Niederlage im Derby-Rückspiel gegen Preußen Münster spricht Christian Groß, Kapitän des VfL Osnabrück, über verpasste Ziele, gute Chancen und berechtigte Pfiffe der Fans.

Herr Groß, hat Ihnen dieses Derby nicht geschmeckt?

Nö. Wir wollten das Derby gewinnen und haben es nicht geschafft. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

(Weiterlesen: VfL Osnabrück unterliegt Münster im Derby 0:1)

Nimmt man die Spiele gegen Münster und Meppen zusammen, ist Ihre Derbybilanz ziemlich verhagelt …

Auf jeden Fall. Deswegen wussten wir, wie wichtig dieses Spiel ist, aber wir haben nicht gewonnen. Und dann geht es nicht darum, ob wir phasenweise gut gespielt haben oder einige Chancen hatten. Am Ende geht es nur darum, dieses Spiel zu gewinnen.

Sie hatten ja Chancen, aber Münster hat Ihnen den Schneid abgekauft. Da fehlte Ihrem Team das Derby-Feuer?

Wenn Sie das so gesehen haben, müssen Sie das so schreiben. Ich habe es nicht so gesehen. Das Spiel ging hin und her. Die hatten gute Chancen, wir hatten gute Chancen. Es war ein offenes Spiel, aber am Ende haben die ein Tor mehr geschossen. Noch mal: Es geht in einem Derby nicht darum, gut zu spielen oder nicht gut zu spielen, sondern es geht darum zu gewinnen.

Wenn das Feuer nicht gefehlt hat, woran lag es dann?

Das weiß ich nicht. Das kann ich so kurz nach dem Spiel nicht sagen.

Nach dem Spiel hat die Mannschaft ein bisschen gezögert, zu den Fans in die Ostkurve zu gehen …

Die Reaktion von den Fans ist verständlich und nachvollziehbar. Jeder Pfiff und jede Kritik ist heute absolut berechtigt.

Jetzt fahren Sie zum Tabellenletzten nach Erfurt ...

… das wird trotzdem ein schweres Spiel. Wir fahren bestimmt nicht dahin und gewinnen 5:0, nur weil die Letzter sind. Wenn wir da keine gute Leistung abrufen, werden wir da auch nicht punkten. Da müssen wir ganz ehrlich sein. Und wir brauchen noch ein paar Punkte.

(Weiterlesen: VfL Osnabrück verliert Derby – Liveticker zum Nachlesen)