Dragons-Spieler im Porträt Arthur Zaletskiy: Ein Teamplayer mit viel Energie

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Wirbelwind: Arthur Zaletskiy (am Ball im Duell mit den ETB Wohnbau Baskets Essen). Foto: Rolf KamperDer Wirbelwind: Arthur Zaletskiy (am Ball im Duell mit den ETB Wohnbau Baskets Essen). Foto: Rolf Kamper

Quakenbrück. Mit 16 Siegen und sechs Niederlagen haben die Artland Dragons die Hauptrunde auf Platz eins der Nordstaffel der ProB abgeschlossen. Ab dem 10. März geht es für die Quakenbrücker Basketballer in den Playoffs um den Aufstieg in die ProA. In einer Serie stellen wir die Spieler der Drachen vor. Heute: Arthur Zaletskiy.

Wenn er das Feld betritt, ist Energie garantiert. Mit 1,85m ist Zaletskiy zwar einer der kleinsten Spieler im Kader der Dragons, sein Einsatz ist dafür aber um so größer. „Er arbeitet hart, ist immer für die Mannschaft da und bringt Schnelligkeit ins Spiel“, lobt Trainer Florian Hartenstein. In der Defensive ist der 23-Jährige ein unangenehmer Gegenspieler, der bissig verteidigt. In der Offensive zieht Zaletskiy ebenfalls mit Tempo zum Korb und findet so auch oft den freien Mitspieler. Probleme gibt es allerdings beim Wurf von Außen: Von 30 Versuchen jenseits der Dreierlinie fanden bisher nur sechs ihr Ziel. 20 Prozent Trefferquote sind zu wenig für den Aufbauspieler, der vor allem in einigen Vorbereitungsspielen angedeutet hatte, welch guter Schütze er sein kann.

Dennoch hat Zaletskiy den Sprung zurück in die ProB mit 3,6 Punkten, 0,8 Rebounds und 2,2 Assists ordentlich gemeistert. In der vergangenen Saison war er in seiner Heimatstadt für die Hannover Korbjäger in der 1. Regionalliga aktiv. Die ProB kennt er von vorherigen Engagements bei der Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB und den Scanplus Baskets Elchingen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN