Zwischen Polaroids und Hashtags Sportlerehrung im Landkreis : „i-Tüpfelchen auf dem Erfolg“

Meine Nachrichten

Um das Thema OS-Sport Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Sportler des Jahres mit Pokal (von links): Christian Gärtner und Stefan Middendorf als Staffelmitglieder vom TSV Quakenbrück, Tobias Bußmann (TV GMHütte) und Kira Wittmann (Quitt Ankum). Foto: Swaantje HehmannDie Sportler des Jahres mit Pokal (von links): Christian Gärtner und Stefan Middendorf als Staffelmitglieder vom TSV Quakenbrück, Tobias Bußmann (TV GMHütte) und Kira Wittmann (Quitt Ankum). Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. 178 Sportler sind vom Kreissportbund Osnabrück-Land für ihre außergewöhnlichen Leistungen geehrt worden. Besonders ausgezeichnet wurden Tobias Bußmann, Kira Wittmann und die Schwimmstaffel des TSV Quakenbrück, die zum Sportler, zur Sportlerin und Mannschaft des Jahres gewählt wurden.

Mit Schlagwörtern (Neudeutsch: Hashtags) wie #Titelverteidigung (Basketball), #gutschuss (Schießsport) oder #Schachmatt (Schach) beschrieben einige Sportler an diesem Abend ihr vergangenes Jahr. Unter dem Motto: „Dein persönlicher Hashtag 2017“ durften die geehrten Sportler ihr persönliches Leitwort mit einem Polaroid-Foto von ihnen an die Pinnwand heften.

Zu Beginn der Veranstaltung, bei der 178 Sportler für 45 Einzel- und 19 Mannschaftstitel geehrt wurden, sprachen Landrat Michael Lübbersmann und Hans Wedegärtner als Vorsitzender des Kreissportbundes (KSB) im Kreishaus am Schölerberg ihren Dank an die Ehrenamtlichen der Klubs aus. „Hinter jedem großen Verein sind starke Helfer, ohne die der Verein gar nicht funktionieren könnte“, sagte der Landrat. „Sie sorgen dafür, dass wir ständig erfolgreichen Nachwuchs haben.“ Anschließend übernahmen Stefanie Becker und Sarah Hensiek bereits zum vierten Mal die Moderation und wurden später selbst noch als Mitglieder der Screbel Dance & Trix-Gruppe (SC Melle 03) ausgezeichnet.

Der Höhepunkt des Abends war die Wahl zum Sportler, zur Sportlerin und zur Mannschaft des Jahres, die beim abschließenden gemeinsamen Essen ein wenig unterging. Sportler des Jahres wurde Tobias Bußmann vom TV GMHütte, der im Triathlon am Ironman auf Hawaii teilgenommen hatte: „Ich wurde bereits innerhalb des Vereins geehrt, aber das ist jetzt das i-Tüpfelchen auf dem Erfolg“, sagte er.

Zur Sportlerin des Jahres wurde – wie schon im Jahr 2016 – Kira Wittmann von Quitt Ankum gewählt, die mit einer Weite von 12,87 Meter Deutsche Meisterin im Dreisprung und Zweite im Weitsprung (U18) wurde. „Das ist das Sahnehäubchen für die erfolgreiche Saison“, freut sich die 17-Jährige.

Mannschaft des Jahres ist die Schwimmstaffel des QTSV mit Stefan Middendorf, Andreas Haidukiewitz, Martin Kesse und Christian Gärtner. Die Staffel erreichte im Sommer 2017 den Europarekord und deutschen Rekord über 4×100 Meter Freistil. Gärtner freute sich: „Das ist eine Bestätigung der Leistungen. Im Jahr zuvor haben wir den Rekord knapp verpasst, deshalb sind wir umso glücklicher, dass es geklappt hat und wir jetzt gewonnen haben.“

Alle Aktiven aus über 15 Sportarten auf die Bühne geholt und ihnen erhielten Urkunden und Preise. Darunter auch die Senioren-Fußballmannschaft aus Engter als Ü60-Niedersachsenmeister. Bemerkenswerterweise ohne Trainer, wie einer der Senioren verriet: „Wir trainieren uns selber. Jeder kann von jedem lernen.“ Deshalb lautete der Hashtag der Mannschaft #Teamgeist. Für Unterhaltung zwischendurch sorgten die Sportfreunde Lechtingen mit einem Ausschnitt aus ihrem Musical „Die Eiskönigin“, die die Veranstaltung zu einem gelungenem und auflockernden Abend krönte.


Die vom Landkreis Osnabrück geehrten Sportler:

Ehrenamt

Ursula Beyer (HC GMHütte), Dagmar Schmidt (RuF Bad Laer), Maria Schnurpfeil (RuF Ankum), Birgit Wulf (TV Bohmte), Heinz Fischer (TuS Bramsche), Friedhelm Guss (TuS Borgloh), Fritz Schulte (AHG Bad Essen-Ostercappeln-Bohmte), Norbert Stock (TV Schledehausen).

Basketball

U12-Mannschaft des TSV Quakenbrück mit Julius Bronnert, Mark Fresenborg, Jonas Groß, Jarno Groß, Johann Grünloh, Martin Kalu, Tristan Kesse, Patrick Lux, Noah Ostermann, Tjark Richter, Felix Schulz, Mika Sovinec, Jannik Zurhorst sowie Stephan Röll, Magnus Theisling und Henri Theisling.

Bogenschießen

Katharina Grunert, Luisa Grunert und Manfred Jansen (alle BSV Holzhausen)

Boxen

Caner Gezer und Fardin Rahmati (beide BSV Holzhausen).

Fußball

Emma Richter (SV Quitt Ankum), Ü60-Mannschaft des TuS Engter mit Toni Almendros, Kurt Brüggemann, Walter Brüggemann, Helmut Bult, Erhard Detels, Rüdiger Hörnschemeyer, Udo Hörnschemeyer, Herbert Jelonek, Franz Middeke, Heinrich Röhling, Aloys Rüther, Ralf Schminkel, Olaf Schwarz und Peter Wedderhoff.

Judo

Mirko Buhr, Lisa Fischer und Carlotta Osterheider (alle BW Hollage).

Leichtathletik

Paulina Frankenberg, Hannelore Horst (beide TV GMHütte), Tim Struckmann, Kira Wittmann (beide SV Quitt Ankum), Christian Breeck, Fabian Breeck, Björn Lührmann, Ann-Christin Opitz, Mathis Seelhöfer und Marieke Sprenger (alle SC Melle).

Radsport

Leonie Brandwitte, Sonja Brandwitte (beide BW Schwege).

Schach

U10-Mannschaft des Hagener Schachvereins mit Alexander Brunner, Liam Gauer Maik Maul und Valentin Schlie.

Schießsport

Andrea Busch, Frank Heitmeyer, Günter Hohlt, Hans Pagalys, Günther Schütz, Paula Ströbel und Lea Wilcke, Mannschaft mit Pagalys, Günter Petschull und Schütz, Mannschaft mit Gerd Elsholz, Hohlt und Schütz, Mannschaft mit Heitmeyer, Rainer Barden und Holger Nesemann (alle SSG Wittlage); Tobias Hummert aus Rieste (SSC Schade).

Schwimmen

Michal Adamczyk, Heiko Boknecht, Ulrike Nestmann, Christina Tapken; Mannschaft mit Christian Gärtner, Andreas Haidukiewitz, Martin Kesse und Stefan Middendorf (alle TSV Quakenbrück).

Taekwondo

Tami Galaschek, Inga Schleußinger (beide VfL Lintorf).

Tischtennis

Jonah Schlie (SF Oesede); Mannschaft des VfL Kloster Oesede mit Daniel Faustmann, Malte Frankenberg, Sven Höcker, Thomas Hölter, Florian Lührmann, Jonas Peping, Carsten Schoop und Johannes Spreckelmeyer; Linn Hofmeister, Dieter Imbrock, Ü60-Mannschaft mit Richard Heemann, Dieter Imbrock, Wolfgang Jürgens, Reinhard Köneke, Heinrich Pöhler, Berthold Schlüter und Bernd Sonnenberg, Mannschaft mit Claus Hofmeister, Linn Hofmeister, Pavla Janousova, Petra Janousova, Luize Miezite, Alina Plümer und Carolin Willenborg (alle SV Oldendorf).

Triathlon

Peter Nowak (TV Bohmte), Tobias Bußmann, Florian Mense (beide TV GMHütte).

Turnen

Gerät: Mannschaft mit Vivienne Blum, Marlen Eyrich, Johanna Kamp, Sophie Klare, Charlotte Klöpper und Jule Menkhaus (TG Borgloh-Wellendorf/Gymnasium Bad Iburg); Mannschaft mit Marie Bei der Kellen, Franca Enz, Lisa Heinze, Kim Klinger und Claire-Sophie Lemke (TuS Bramsche/TuS Engter/Gymnasium Bramsche); Mannschaft mit Paulina Exner, Sina Marie Flake, Sina Lahrmann, Lenya Menkhaus, Sophie Streich-Brüning und Hannah Yasar (TG Lohne-Engter).

Trampolin: Lara Materne (TSV Wallenhorst), Hannah Ronsiek-Niederbröker (SC Melle), Insa Kleenen (TV Schledehausen).

Tanzen

Mannschaft mit Gideon Arndt, Enrico Auf der Masch, Stefanie Becker, Lisa Bode, Andreza Cunha de Oliveira-Glatzel, Jutta Dettmann, Alessandro Domscheit, Ina Dröge, Katharina Hamm, Sarah Hensiek, Malin Karstens, Jan Kolodziej, Lea Kütenbrink, Selena Möller, Pauline Pohl, Stella Renner, Walter Roloff und Alina Weiß; Mannschaft mit Arndt, Auf der Masch, Andrej Baiser, Becker, Bode, Cunha de Oliveira-Glatzel, Dettmann, Domscheit, Dröge, Franziska Groß, Hamm, Hensiek, Karstens, Kolodziej, Kütenbrink, Annemarie Metz, Möller, Christian Nörenberg, Jacqueline Pfeiffer, Pohl, Renner, Jette Reppert, Merle Rittmeister, Luisa Rokossa, Roloff, Joana Schoster, Saskia Schuback, Yannik Stumpe, Janine Vesper, Marilena Weingärtner, Alina und Eva Weiß (alle SC Melle).

Volleyball

Halle: Mannschaft mit Franziska Bentrup, Michelle Bollien, Anika Brinkmann, Danuta Brinkmann, Alina Hellmich, Frank Hörster, Vanessa Linden, Johanna Müller, Daniela Richter, Vanessa Schowe, Franka Schwöppe, Laura Seete, Franziska Stricker, Sarah Szmuk und Stefanie Wilkens (alle SV Bad Laer).

Beach: Julia Gahl und Leonie Klassen; U16-Mannschaft mit Luisa Aulenbrock, Stefan Bertelsmann, Julia Gahl, Eva Hollmann, Astrid Schaiper, Flora und Franka Schwöppe (alle SV Bad Laer).

Wasserski

Anna Torbecke, Lara van de Sandt (beide WSC Alfsee/Rieste).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN