Kreis Unna Zug rammt Auto von Bahnübergang: Zwei Menschen verletzt

Von dpa | 17.11.2022, 10:03 Uhr

Beim Überqueren eines Bahnübergangs ist in Lünen im Kreis Unna ein Auto von einem Zug erfasst worden. Der 41 Jahre alte Autofahrer und der 44-jährige Lokführer erlitten leichte Verletzungen, wie eine Polizeisprecherin am Donnerstag sagte. Die Zugpassagiere blieben unverletzt. Die Regionalbahn habe den Wagen am Mittwochabend auf dem unbeschrankten Bahnübergang im Heckbereich getroffen und von den Gleisen gerammt. Der Zug kam nach etwa 150 Metern zum Stehen. Nach ersten Ermittlungen wollte der 41-Jährige den Überweg überqueren, obwohl die Ampel rot geblinkt hatte.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche