Ermittlungen Bericht zu Vergewaltigungsvorwürfen gegen Arzt

Von dpa | 10.11.2022, 12:12 Uhr

Der Fall hat Aufsehen und Empörung ausgelöst: Ein Arzt soll betäubte Patientinnen vergewaltigt haben. Doch als er sich das Leben nahm, stellte die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen ein. Inzwischen hat eine andere Behörde übernommen und hat neue Erkenntnissen gewonnen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche