Energiepolitik Wüst für Öl-Embargo - und Energiepreis-Pauschale für Rentner

Von dpa | 04.05.2022, 12:27 Uhr

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) begrüßt den vorgeschlagenen Import-Stopp für Öl aus Russland, fordert aber weitere Entlastungen der betroffenen Bürger. „Mit dem Embargo erhöhen wir den Druck auf Moskau spürbar“, sagte Wüst am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf. „Uns Europäern bringt dieser Schritt mehr energiepolitische Unabhängigkeit und damit mehr außenpolitische Souveränität.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden