Ministerpräsident Wüst kündigt harte Verhandlungen über Entlastungspaket an

Von dpa | 20.09.2022, 17:09 Uhr

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat harte Verhandlungen mit dem Bund über die Aufteilung der Kosten für das geplante weitere Entlastungspaket angekündigt. „Das dritte Entlastungspaket muss jetzt endlich sitzen“, sagte Wüst, der auch Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) ist, am Dienstag in Düsseldorf. „Wir werden mit dem Bund ringen über die Verteilung, um zu einer fairen Lastenverteilung zu kommen.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat