Feuerwehreinsatz Wohnhaus ausgebrannt: Ursache wohl Petroleumheizung

Von dpa | 19.01.2023, 08:34 Uhr

Ein Wohnhaus in Solingen ist in der Nacht zum Donnerstag ausgebrannt. Das Feuer ging nach ersten Erkenntnissen von einem Petroleumofen aus, wie ein Sprecher der Polizei in Wuppertal am frühen Donnerstagmorgen mitteilte. Der 83-jährige Bewohner des Hauses habe den Ofen anheizen wollen, ehe es zu dem Brand kam. Er erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen. Sein Haus ist laut Polizei nicht mehr bewohnbar und wurde versiegelt. Laut einem Sprecher handelte es sich bei dem Ofen um eine Zusatzheizung.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.