Wetterbericht Wechselhaft und regnerisch zu Beginn der neuen Woche in NRW

Von dpa | 25.04.2022, 08:04 Uhr

Schauerartige, kräftige Regenfälle, einzelne Gewitter sowie starke Windböen: Die Menschen in Nordrhein-Westfalen müssen sich in den kommenden Tagen auf ungemütliches Wetter einstellen. „Wettertechnisch gibt es zu Wochenbeginn einen kleinen Durchhänger“, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Neben freundlicheren Phasen soll es am Montag wiederholt Schauer geben. Örtlich ist Starkregen mit bis zu 25 Liter pro Quadratmeter innerhalb einer Stunde möglich. Besonders im Süden und im Bergland erwartet der DWD Gewitter. Zudem wird es mit Höchsttemperaturen von 11 bis 14 Grad kühler als zuletzt. Auch am Dienstag soll es weiter wechselhaft und regnerisch sein, so der Experte. Erneut sind kräftige Schauer möglich. In der Nacht könnte teils Frost in Bodennähe auftreten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden