Düsseldorf Verletzte auf Rheinkirmes: Teil eines Fahrgeschäfts gelöst

Von dpa | 25.07.2022, 14:25 Uhr

Auf der Düsseldorfer Rheinkirmes sind zwei Menschen von einem herumfliegenden Teil eines Fahrgeschäfts am Kopf getroffen und leicht verletzt worden. Die beiden hätten sich Platzwunden zugezogen, sich selbst in Behandlung begeben und seien vorsorglich in ein Krankenhaus geschickt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Der Vorfall habe sich bereits am Freitagabend ereignet. Es seien Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet worden. Die näheren Umstände und Ursache des Unfalls seien noch unklar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat