Kriminalität Verdächtiger nach Geisterbahn-Explosion in Untersuchungshaft

Von dpa | 04.08.2022, 15:58 Uhr

Nach der Explosion einer präparierten Plastikflasche in einer Geisterbahn auf der Annakirmes in Düren (Nordrhein-Westfalen) ist der Verdächtige in Untersuchungshaft genommen worden. Das sagte ein Sprecher der Aachener Staatsanwaltschaft am Donnerstagnachmittag der Deutschen Presse-Agentur. Dem 40-Jährigen würden das Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und versuchte gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden