Prozess Vater mit Beil attackiert: Tochter bestreitet Vorwurf

Von dpa | 19.09.2022, 13:53 Uhr

Vor dem Bonner Schwurgericht muss sich seit Montag eine 52-Jährige wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung verantworten. Der Angeklagten aus dem Rhein-Sieg-Kreis wird vorgeworfen, mehrfach mit einem Beil auf den Kopf ihres Vaters eingeschlagen zu haben. Anschließend soll die mutmaßliche Täterin - obwohl ihr Vater in Lebensgefahr schwebte - den 81-Jährigen schwer verletzt liegen gelassen und sich in ihre Wohnung im gleichen Haus zurückgezogen haben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat