Rhein-Erft-Kreis Unbekannte sprengen Geldautomaten: Bank stark beschädigt

Von dpa | 28.05.2022, 12:56 Uhr

Mindestens drei Unbekannte haben einen Geldautomaten einer Bankfiliale in Kerpen (Rhein-Erft-Kreis) gesprengt und dabei einen hohen Sachschaden angerichtet. Mehrere Zeugen hätten am frühen Samstagmorgen einen lauten Knall gehört und zwei vermummte Personen mit einer Stirnlampe beobachtet, teilte die Polizei mit. Anschließend seien sie in einem Auto geflohen, in dem ein dritter Unbekannter saß. Ersten Erkenntnissen zufolge machten die Täter keine Beute. Durch die Explosion sei allerdings ein hoher Sachschaden am Gebäude entstanden. Besonders der Vorraum der Bankfiliale wurde laut Polizei stark beschädigt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden