Kleve Unbekannte brechen in Bank ein und sprengen Geldautomaten

Von dpa | 29.04.2022, 07:20 Uhr | Update am 29.04.2022

Unbekannte sind in die Filiale einer Bank in Rees (Kreis Kleve) eingedrungen und haben einen Geldautomaten gesprengt. Ob die Flüchtigen in der Nacht auf Freitag etwas erbeutet haben, sei noch unklar, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen. Die Filiale sei beschädigt und nicht mehr betretbar. Durch die Wucht der Detonation wurde der Vorraum der Bank verwüstet und Fensterrahmen aus der Fassung gesprengt, wie die Polizei später mitteilte. Anwohner hätten demnach einen lauten Knall gehört. Nach ersten Zeugenaussagen sollen kurz darauf vier Männer in einem Auto geflüchtet sein. Eine Fahndung wurde eingeleitet. Verletzte gab es nicht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden