Bahnverkehr Unbekannte bewerfen Regionalbahn: Scheiben gehen zu Bruch

Von dpa | 08.05.2022, 12:03 Uhr

Unbekannte haben einen fahrenden Regionalexpress der Linie 14 in Essen mit Gegenständen beworfen. So soll der Zug bei der Ausfahrt vom Halt Essen Borbeck und Essen Borbeck Süd vermutlich von Steinen beschädigt worden sein. Durch die Wurfgeschosse ging eine Seitenscheibe vollständig zu Bruch, eine weitere Scheibe hatte ein großes Loch. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Der Zug wurde wegen der Beschädigungen in eine Werkstatt gefahren. Die Bundespolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Die Behörde bittet um Hinweise, ob sich Verdächtige nahe der Bahnstrecke in Essen Borbeck aufgehalten haben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden