Köln Umgestürzte Wand: Ermittlungen teils eingestellt

Von dpa | 20.09.2022, 13:35 Uhr

Im Fall einer von einer Lärmschutzwand erschlagenen Autofahrerin hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen gegen neun Beschuldigte eingestellt. Gegen acht Beschuldigte werde weiter ermittelt, sagte am Dienstag ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Köln. Ob und wenn ja wann Anklage erhoben werde, sei zurzeit noch nicht abzusehen. Die „Kölnische Rundschau“ hatte berichtet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat