Gewässerschutz Über 5000 Lachse in NRW: Land lobt Wanderfischprogramm

Von dpa | 14.11.2022, 13:41 Uhr

NRW-Landwirtschaftsministerin Silke Gorißen (CDU) hat bei einem Ortstermin an der Sieg die Anstrengungen zum Fisch- und Gewässerschutz gelobt. Seit 1998 seien bereits mehr als 5000 Lachse nach Nordrhein-Westfalen zurückgekehrt, sagte die Ministerin an einer Kontrollstation für Wanderfische am Siegwehr in Sankt Augustin-Buisdorf. Das sei kein Naturereignis, sondern das Ergebnis des NRW-Wanderfischprogramms und vieler freiwilliger Helfer an Sieg, Wupper, Dhünn und Rur, sagte Gorißen laut einer Mitteilung vom Montag.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche