Düsseldorf U-Ausschuss Lügde schaltet Justizministerium ein

Von dpa | 05.05.2022, 18:46 Uhr

Wegen massiver Zweifel an der Aussage zweier Zeugen hat der Vorsitzende des Untersuchungsausschusses Kindesmissbrauch das Düsseldorfer Justizministerium eingeschaltet. Dabei geht es um Aussagen zweier Polizisten im Ausschuss zu einem bis heute verschwundenen Koffer mit Datenträgern im Fall Lügde.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden