Düsseldorf Ehemann nach Tötungsdelikt in U-Haft

Von dpa | 05.08.2022, 14:11 Uhr | Update am 05.08.2022

Nach dem Fund einer toten Frau in einer Wohnung im Düsseldorfer Stadtteil Rath steht der Ehemann der 65-Jährigen unter Tatverdacht. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat ein Richter am Freitag wegen eines Tötungsdeliktes Untersuchungshaft angeordnet. Laut einer Sprecherin äußert sich der 51-Jährige bislang nicht zu dem Vorwurf. Der Mann mit einem polnischen Pass hatte am Donnerstagabend per Notruf den Tod seiner 65-jährigen Frau gemeldet. Eine Obduktion der Leiche in der Nacht hatte Hinweise auf Fremdverschulden ergeben. Der 51-Jährige war bei seiner Festnahme laut Polizei erheblich alkoholisiert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden