Oberbergischer Kreis Streifenwagen mit Steinen beworfen und beschädigt

Von dpa | 11.03.2022, 15:08 Uhr

Ein Streifenwagen der Polizei ist im Oberbergischen Kreis mit Steinen beworfen und beschädigt worden. Verantwortlich dafür soll ein 39-Jähriger gewesen sein, berichteten die Beamten am Freitag. Zeugenaussagen zufolge schleuderte der Mann die Steine am Donnerstag auf das Einsatzauto, als dieses vor dem Rathaus im Ort Marienheide geparkt war. Der Mann sei danach geflüchtet, wurde aber von Polizisten gestellt. An dem Auto ging die Windschutzscheibe zu Bruch.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden