Emsland RWE baut Testanlage zur Wasserstoff-Produktion in Lingen

Von dpa | 03.05.2022, 14:25 Uhr

Der Energiekonzern RWE will für 30 Millionen Euro an seinem Gaskraftwerks-Standort im niedersächsischen Lingen eine Wasserstoff-Elektrolyse-Testanlage bauen. Geplant ist eine mit Ökostrom betriebene Pilotanlage mit einer Kapazität von 14 Megawatt, wie RWE am Dienstag in Lingen berichtete. Baubeginn ist im Juni. Die Anlage soll ab Mitte 2023 „grünen“ Wasserstoff produzieren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden