Prozess Schwestern wegen illegaler Haartransplantationen verurteilt

Von dpa | 12.09.2022, 02:20 Uhr

Eine Klinik ohne Klinikschild. Personal, das kein Deutsch sprach. Doch der Preis für eine Haartransplantation war mit rund 2000 Euro scheinbar sehr günstig. Mitten in Düsseldorf sollte doch alles mit rechten Dingen zugehen. Oder doch nicht?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat