Moderator verabschiedet sich Plasberg hat nach „hart aber fair“ erstmal „nichts vor“

Von dpa | 12.11.2022, 08:12 Uhr

Moderator Frank Plasberg hat für die Zeit nach seinem Abschied von der Talkshow „hart aber fair“ erstmal keine neuen Pläne. „Ich habe mich gefragt: Was wäre denn noch eine Herausforderung? Was wäre ein Stöckchen, das du dir selbst hinhalten kannst?“, sagte der 65-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Aber zu allem - etwa auch zur einer neuen Sendung - habe er schlussendlich Nein gesagt. Stattdessen wolle er sich bewusst auch mal auf Langeweile einlassen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat