NRW-Finanzminister Optendrenk schließt Modellwechsel bei Grundsteuer aus

Von dpa | 02.08.2022, 08:38 Uhr | Update am 02.08.20222 Leserkommentare

Viele Bürger ärgern sich mit den geforderten Erklärungen für die neue Grundsteuererklärung herum. Die Frist ist kurz und es tauchen viele Fragen auf. Für den NRW-Finanzminister kein Anlass, die Notbremse zu ziehen. Die Steuer-Gewerkschaft fordert dauerhaft mehr Mitarbeiter.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden