NRW-Finanzminister Optendrenk: Barzahler haben guten Überblick über ihr Geld

Von dpa | 02.08.2022, 06:13 Uhr

Nordrhein-Westfalens Finanzminister Marcus Optendrenk (CDU) hat eine Lanze für das Bargeld gebrochen. „Grundsätzlich bin ich der Auffassung, dass Bargeld wichtig ist und trotz der Digitalisierung unseres Lebens unbedingt erhalten bleiben muss“, sagte Optendrenk der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung/WAZ“ (Dienstag/Essen). Viele Bürgerinnen und Bürger hätten einen besseren Überblick über ihre Finanzlage, wenn sie mit Scheinen und Münzen bezahlten.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden