Perfekte Welle im Freibad Open Air „WarendorfLive“ am Samstag

Von Thomas Wübker | 08.09.2019, 11:58 Uhr

Alice Merton, Sasha, Milow und Juli kommen am Samstag, 14. September, ins Freibad in Sie wollen dort aber nicht baden, sondern auftreten. Und das zu einem besonderen Anlass.

Nach Christina Stürmer, Nena, Anastacia und Revolverheld ist nun das oben genannte Quartett beim Open Air „WarendorfLive“ dabei. Dem Anlass entsprechend hätte es eigentlich ein Quintett sein sollen. Denn das Festival feiert am Samstag seinen fünften Geburtstag. Daher haben sich die Veranstalter nun ein Aufgebot gegönnt, das ausschließlich aus bekannten Namen besteht.

Der Name Alice Merton mag nicht jedem auf Anhieb etwas sagen. Aber das Stück „No Roots“ haben bestimmt eine Menge Menschen gehört. Es war ein großer Radio-Hit und handelt von dem Gefühl nirgendwo wirklich zu Hause zu sein. Davon kann Alice Merton buchstäblich ein Lied singen. Sie wurde in Frankfurt als Tochter einer Deutschen und eines Iren geboren, zog mit ihnen über New York nach Kanada, kam mit 13 Jahren nach Deutschland zurück, machte in England ihren Schulabschluss, studierte in Augsburg Wirtschaftswissenschaften, um schließlich an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim ein Studium in Popmusikdesign (Komposition/Songwriting) zu absolvieren. Die 25-Jährige hat also eine Menge gesehen und erlebt.

Auch aus dem Radio kennen viele Deutsche den Belgier Milow. Seine Hits „Ayo Technology“, „Out of my hands“, „You and me (in my pocket)“ oder „Little in the middle“ liefen dort ebenfalls rauf und runter. Seine Popularität ist hierzulande so groß, dass er zum Teilnehmer der sechsten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ auf dem TV-Sender Vox avancierte.

Auch Sasha war Teilnehmer dieser Serie. Er ist aber vor allem wegen seiner gefühlvollen Songs bekannt geworden. Deswegen sahen ihn einige Kritiker schon als den deutschen George Michael an. Dass er aber beileibe kein Schmusesänger ist, hat er nicht zuletzt als Frontmann der Rock’n’Roll-Band Dick Brave and the Backbeats bewiesen.

Die „Perfekte Welle“ wird es als ebensolche im Warendorfer Freibad nicht geben, aber wahrscheinlich eine „Geile Zeit“. Diese beiden Stück der Band Juli passen perfekt zum Open Air in der Stadt der Pferde. Dort wird das Quintett, das sich einige Zeit aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat, ihre neue Single vorstellen. Sie heißt „Fahrrad“. Momentan soll die Band um Sängerin Eva Briegel auch an einem neuen Album arbeiten.

Warendorf Live, Freibad am Emssee, Warendorf, Sa., 14. 9., ab 16 Uhr, Eintritt: 55,10 Euro. Infos und Tickets unter www.warendorf.live.

TEASER-FOTO: