Studie NRW ist kein schlechter Platz für Familienunternehmen

Von dpa | 04.08.2022, 06:22 Uhr

Nordrhein-Westfalen ist kein schlechter Standort für Familienunternehmen. Das ist das Ergebnis des am Donnerstag erstmals vorgestellten Bundesländerindexes des Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Stiftung Familienunternehmen. Zwar verpasste das bevölkerungsreichste Bundesland in dem Ranking die Spitzenplätze, doch sicherte es sich zumindest einen Platz im oberen Mittelfeld. Insgesamt belegte NRW unter den 13 Flächenländern Rang 5. Spitzenreiter waren Bayern, Sachsen und Baden-Württemberg, Schlusslichter Brandenburg, Sachsen-Anhalt und auf dem letzten Platz Rheinland-Pfalz.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden