Dortmund Noch schnell zum Friseur: Polizei erwischt rasende Braut

Von dpa | 05.08.2022, 16:19 Uhr

Eine 25-Jährige in Dortmund hat sich mit ihrer Raserei am Tag ihrer eigenen Hochzeit ein dickes Bußgeld eingehandelt. Als sie bei erlaubten 50 Stundenkilometern von der Polizei mit 110 erwischt wurde, gab sie am Donnerstag als Erklärung an, sie müsse möglichst schnell noch vor ihrem Ja-Wort zum Friseur. Die Begründung überzeugte nicht. Die Dortmunderin muss jetzt laut Mitteilung von Freitag 480 Euro zahlen, bekommt zwei Punkte und einen Monat Fahrverbot.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden