Duisburg Polizei: Sohn tötete Mutter und dann sich selbst

Von dpa | 06.05.2022, 05:26 Uhr | Update am 06.05.2022

Nach dem Tod einer 50-jährigen Frau und ihres 20-jährigen Sohnes in Duisburg durch Messerverletzungen gehen die Ermittler von einer Tat des jungen Mann aus. Nach ersten Erkenntnissen soll der Sohn seine Mutter am Donnerstagabend mit einem Messer so stark verletzt haben, dass sie noch im Haus starb, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag nach einer ersten Auswertung der Spuren, der Aussagen von Familienangehörigen und der Ergebnisse der Obduktionen mit. Dann soll sich der 20-jährige Mann mit dem Messer selbst verletzt haben. Er starb im Krankenhaus.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden