Oberbergischer Kreis Motorrad fährt in Gegenverkehr - eine Schwerverletzte

Von dpa | 05.09.2022, 21:06 Uhr

Eine 33 Jahre alte Motorradfahrerin ist bei Radevormwald im Oberbergischen Kreis in den Gegenverkehr gefahren und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, geriet die Motorradfahrerin am Montagabend aus noch ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und prallte dort mit dem Auto einer 58-Jährigen zusammen. Die 33-Jährige wurde über die Leitplanke geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Wie die Polizei weiter mitteilte, sei ein erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen entstanden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat