Mit über 100 km/h unterwegs Polizei stoppt illegales Autorennen in Rheine

Von PM. | 26.06.2018, 14:42 Uhr

Am Samstagabend ist es der Polizei zufolge auf dem Kardinal-Galen-Ring/Bahnhofstraße in Rheine zu einem illegalen Autorennen gekommen.

Gegen 22.25 Uhr sollen die beiden Fahrzeuge an einer Ampel auf die Grünphase gewartet und anschließend stark beschleunigt haben. Ein Streifenwagen der Polizei, der sich in unmittelbarer Nähe aufgehalten hatte, verfolgte beide Fahrzeuge, die mit mehr als 100 Stundenkilometern unterwegs waren. Die Beamten stoppten einen der Raser, der andere floh unerkannt. Gegen den angehaltenen Autofahrer wurde ein Strafverfahren eröffnet und der Führerschein beschlagnahmt.