Regierung Ministerpräsident Wüst trägt in Kondolenzbuch für Queen ein

Von dpa | 13.09.2022, 16:14 Uhr

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat sich am Dienstag im Landtag in das Kondolenzbuch für die gestorbene Queen Elizabeth II. eingetragen. „Mit offenen Armen hat sie ihren Beitrag zur Rückkehr Deutschlands in die Völkergemeinschaft geleistet“, schrieb Wüst. „In Nordrhein-Westfalen haben wir uns ihr stets besonders verbunden gefühlt. Unsere Herzen hat sie mit ihren Besuchen bewegt.“ Die Queen hatte NRW seit 1965 mehrmals besucht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat