Minden-Lübbecke Mehrere Verletzte geben der Polizei Rätsel auf

Von dpa | 28.07.2022, 15:17 Uhr

Mehrere Schlägereien und Körperverletzungen haben der Polizei in Minden Rätsel aufgegeben. Laut Mitteilung der Ermittler hatte ein Anrufer am Dienstagabend eine bevorstehende Schlägerei per Notruf gemeldet. Vor Ort trafen die Beamten auf 30 Menschen, Anzeichen für eine Schlägerei gab es allerdings zunächst nicht. Die Polizisten zogen wieder ab. Wenig später ging ein erneuter Notruf ein. Die Polizei entdeckte nun zwei verletzte Mindener im Alter von 47 und 61 Jahren. Beide lehnten medizinische Hilfe ab. Zeugen hatten gesehen, wie eine größere Personengruppe gewaltsam gegen einen Mann vorgegangen war, der mit einem Auto fliehen konnte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden