Düsseldorf Mann hält zwei Frauen in Wohnung fest: Polizeieinsatz

Von dpa | 20.11.2022, 13:51 Uhr

Ein Mann hat zwei Frauen in seiner Wohnung in Düsseldorf-Bilk gegen ihren Willen festgehalten und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Die Frauen seien am Freitagmorgen wohl etwa 45 Minuten eingesperrt gewesen, bevor ein Zeuge die Polizei rief, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Als der Mann seine Wohungstür öffnete und die davor stehenden Männer als Polizisten erkannte, fing er an, sich selbst zu verletzten und drohte, sich umzubringen. Die Polizisten setzten einen Elektrotaser ein und fesselten den Mann anschließend. Er wurde dabei leicht verletzt. Der 35 Jährige wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche