Soest Mann droht mit Messer und wird von Polizeischüssen verletzt

Von dpa | 25.11.2022, 15:03 Uhr

Ein Polizist hat in Geseke (Kreis Soest) viermal auf einen 30-Jährigen geschossen, der in eine Psychiatrie gebracht werden sollte und Beamte mit einem Messer bedroht haben soll. Zwei der vier Pistolenschüsse trafen und verletzten ihn am Oberarm und am Gesäß, wie Staatsanwaltschaft Paderborn und Polizei Dortmund am Freitag mitteilten. Lebensgefahr habe zu keinem Zeitpunkt bestanden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche