Landgericht Mafia-Prozess: Zwei weitere Angeklagte nicht mehr in U-Haft

Von dpa | 14.11.2022, 15:28 Uhr

Im seit mehr als zwei Jahren laufenden Mafia-Prozess des Duisburger Landgerichts sind zwei weitere Angeklagte aus der Untersuchungshaft frei gekommen. Das bestätigte Gerichtssprecher Sebastian Hilland am Montag auf dpa-Anfrage. Bei einem der Angeklagten sei der Haftbefehl am vergangenen Freitag nach fast vier Jahren U-Haft aufgehoben worden. Für die Kammer sei entscheidend gewesen, dass hinsichtlich des „bandenmäßigen“ Handels mit Betäubungsmitteln sowie der Mitgliedschaft in einer ausländischen kriminellen Vereinigung - der italienischen 'Ndrangheta - „kein dringender Tatverdacht“ mehr bestehe.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche