Nordrhein-westfalen Lizenz verkauft: Kein Damen-Tennis-Turnier in Köln

Von dpa | 25.02.2022, 22:15 Uhr

In Köln wird es in diesem Jahr und auch in Zukunft kein Damen-Tennis-Turnier geben. Die Veranstalter gaben am Freitag das Aus für die Cologne Open bekannt. Es sei durch den Ausfall eines Gesellschafters eine „Instabilität“ entstanden, die durch die Corona-Pandemie nicht habe aufgefangen werden können, hieß es in der von Turnierdirektor Oliver Müller unterzeichneten Erklärung. Deshalb sei die Lizenz mit Zustimmung der Damen-Organisation WTA verkauft worden.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden