Bundesgesundheitsminister Lauterbach beim Krankenhaustag: Nachtdienste vermeiden

Von dpa | 14.11.2022, 14:32 Uhr

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat sich erneut für eine Entlastung von Kliniken ausgesprochen. Bei langfristigen Behandlungen wie Krebstherapien solle die Möglichkeit geschaffen werden, dass Patienten nachts ins eigene Heim zurückkehren und sich nur tagsüber zur Behandlung in der Klinik aufhalten, sagte der Minister am Montag beim Deutschen Krankenhaustag in Düsseldorf. „Damit lassen sich zahlreich Nachtdienste von Pflegekräften und Ärzten vermeiden. Es ergibt sich aber auch die Möglichkeit einer besseren Versorgung.“

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche