Preissteigerungen Landesmusikrat: Energiekosten setzen Kulturbranche zu

Von dpa | 03.09.2022, 11:44 Uhr

Die steigenden Energiekosten verschlechtern die ohnehin schwierige Lage der Kulturbranche nach Einschätzung des Landesmusikrats NRW noch weiter. Die explodierenden Energiepreise führten dazu, dass viele Menschen sparen müssten und vom Kauf etwa einer Konzertkarte absehen, sagte der Generalsekretär des Landesmusikrats, Robert von Zahn, am Samstag im WDR-„Morgenecho“. Zudem überlegten derzeit einige Konzert- und Veranstaltungshäuser, ob sie im kommenden Winter ganz schließen, da sie ihre Rechnungen trotz Energiesparmaßnahmen womöglich nicht mehr zahlen könnten. Die Lage in der Branche sei infolge der Pandemie ohnehin schon stark angespannt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat