Mobilität Krankheitsausfälle: Bahn schränkt NRW-Regionalverkehr ein

Von dpa | 17.11.2022, 16:08 Uhr

Wegen Bauarbeiten an Gleisen zwischen Dortmund und Bochum müssen Zugreisende und Berufspendler im Ruhrgebiet in der kommenden Woche bereits zahlreiche Zugausfälle und Umleitungen in Kauf nehmen. Nun kündigten die Deutsche Bahn und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ausgerechnet ab kommenden Montag noch weitere Einschränkungen im Nahverkehr bis Weihnachten an. Grund der Ausfälle von S-Bahn-Zügen und Regionalbahnen seien „hohe Krankenstände“ bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bahn.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche