Kontrolle über Fahrzeug verloren Fünf Verletzte durch Verkehrsunfälle auf A1 bei Dortmund

Von dpa | 10.07.2014, 08:55 Uhr

Bei zwei Verkehrsunfällen auf der Autobahn 1 bei Dortmund sind in der Nacht zum Donnerstag insgesamt fünf Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, verlor ein 53-Jähriger aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, rammte den Wagen eines 30-Jährigen und geriet unter den Anhänger eines Gliederzuges. Dabei wurde der 53-Jährige schwer verletzt, der 30-Jährige leicht. Es bildete sich ein Stau, an dessen Ende es zu einem weiteren Verkehrsunfall kam. Hier verletzten sich drei weitere Menschen, einer von ihnen schwer.