Stahlhändler Klöckner rechnet mit hohen Stahlpreisen: Gewinn verdoppelt

Von dpa | 04.05.2022, 08:15 Uhr

Wegen der hohen Stahlpreise bleibt Klöckner & Co für die kommenden Wochen optimistisch. Das Management rechnet für das zweite Quartal mit einer stabilen bis leicht steigenden Absatzentwicklung im Vergleich zum ersten Jahresviertel, teilte der Stahlhändler am Mittwoch mit. Nicht zuletzt wegen der hohen Preise soll der Umsatz deutlich steigen. Die Prognose für das operative Ergebnis vor wesentlichen Sondereffekten, Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) liege bei 180 Millionen bis 240 Millionen Euro.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden